LEITPLANKE - LIPPSTADTS STADTMAGZIN
LeitPlanke   















Neun Tage Rummel: Lippstadt liebt seine Herbstwoche

 


THEMA DES MONATS

Jeder Tag ein Fest

92. Herbstwoche
20.10. - 28.10.2018

 

Im Oktober weiß jeder, was die Stunde in Lippstadt geschlagen hat. Es ist Herbstwochen-Zeit und die gesamte City verwandelt sich in einen bunten Jahrmarkt. Den Nachwuchs wird es dabei bestimmt besonders freuen, dass das große Stadtfest 2018 in die Herbstferien fällt. Passend zum diesjährigen Motto „Jeder Tag ein Fest!“ können Groß und insbesondere Klein somit die 92. Herbstwoche in vollen Zügen genießen.

Startschuss
Wenn die niederländische Blaskapelle „De Klankentappers“ aus der Partnerstadt Uden in der Innenstadt mit fröhlichen Klängen von sich hören lässt, dann fällt am Riesenrad traditionell der Startschuss zur Herbstwoche. Am Samstag (20.10.) um 14.15 Uhr wird Bürgermeister Christof Sommer im Beisein von Graf Bernhard und weiteren geladenen Gästen mit beherzten Schlägen den Fassbieranstich zelebrieren und das neuntägige Geschehen eröffnet. Im Anschluss heißt es dann wieder von 14.30 bis 15.00 Uhr „freie Fahrt!“, wenn die Schausteller zur kostenlosen Probefahrt einladen.
Fester Programmpunkt am Eröff­nungstag ist üblicherweise auch immer das Herbstwochenkonzert. Aufgrund der laufenden Stadttheater-Sanier­ung muss dieses 2018 allerdings entfallen. Völlig verzichten auf Musikgenüsse muss man deshalb in diesem Jahr aber keineswegs, dafür sorgt vor allem das Bundeswehr-Herbstwochenkonzert, das diesmal in der Südl. Schützenhalle über die Bühne geht (s.S. 10).

 

Zeit, dass sich was dreht...
Natürlich gehören Popcorn, ge
-brannte Mandeln, Losbuden oder „Hau den Lukas“ zu einem ge-selligen Kirmes-Bummel. Das Herzstück der alljährlichen Herbstwoche aber sind die großen und kleinen Karussells, die Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen Nervenkitzel, Spaß und Abenteuerlust versprechen.
Neun Tage lang locken die beliebten Klassiker und teils brandaktuellen Fahrgeschäfte mit ihren bunten Lichtern. Insgesamt sieben innerstädtische Flächen verwandeln sich in eine farbenfrohe Kirmeswelt, in der fröhliches Kinderlachen ebenso zu Hause ist, wie das Kreischen „todesmutiger“ Karussellbesucher, die auf der Suche nach dem Adrenalin-Kick sind. Hier die Attraktionen 2018 im Überblick:

Kuhmarkt: Auto-Scooter, Viva Cuba, Break Dancer
Rathausplatz: Riesenrad
Marktplatz: Auto-Scooter, Musikexpress, Extrem,

Dschungel Camp
Absenkung Marienkirche: Disco Dance
Woldemei/Luchtenstraße: The Beast
Poststraße: Big Monster
Stadthausparkplatz: Euro Coaster, Ghost Rider, Venezia

Ein Prosit, ein Prosit...
"Jeder Tag ein Fest", das ist auf Lippstadts Herbstwoche wahrlich kein leeres Versprechen. Partyspaß wird bei diesem großen Stadtfest seit jeher groß geschrieben. In den Abendstunden entfaltet die Herbstwoche ihren ganz besonderen Charme und das Nachtleben nimmt Fahrt auf. Insbesondere drei Hotspots sind da entlang der Kirmesmeile auszumachen: der „Westfalen-Treff“ auf dem Woolworth-Parkplatz an der Luchtenstraße mit westfälischen Getränken, viel Schlager- und Partymusik, „Thombansen’s Hof“ mit „Sachsenknast“, Lippstädter Getränken u.v.m. sowie das „DOS MAS Partyzelt“ am Quality Hotel.

Urlaubs-Atmosphäre
Auch 2018 geht wieder das Gosch-Sylt-Team im Herbstwochen-Gastrobereich an der Marienkirche vor Anker, um genussfreudigen Kirmes-Besuchern maritime Köstlichkeiten aufzutischen. Zu den leckeren Gosch-Klassikern gehört der Lachs aus der Räucher-Lounge oder die Jumbo-Garnelen aus der Pfanne. Wer so richtig was auf die Flossen haben möchte, wählt eines der leckeren Fischbrötchen mit Bismarck-Hering, Matjes, Aalfilet, Stremellachs oder Krabben. Wer Appetit auf ein warmes Fischbrötchen hat, der wird sich für den knusprigen Backfisch entscheiden. Die Sylter Knusperbrote und Thainudeln runden das Angebot ab. Dazu serviert das Gosch-Team eine umfangreiche Auswahl an kühlen alkoholfreien und alkoholischen Getränken. Und wer mag, kann den kulinarischen Abstecher an die Nordsee im Gosch-Zelt bei Party-Klängen noch ein wenig länger genießen, denn ab 18.00 Uhr sorgen dort DJ-Größen aus Hannovers Nachtleben für den guten Ton.

Sportskanonen
Auch das Thema Sport spielt im Umfeld der Herbstwoche immer eine gewichtige Rolle. Mittendrin statt nur dabei lautet in dieser Beziehung sozusagen das Motto des WSC Kanusprints, dessen nunmehr 34. Auflage am Herbstwochen-Eröffnungs-Samstag (20.10.) startet. Los geht es um 16.00 Uhr mit den Finalläufen des 3. Deutschen Boater Cross Cups, bevor dann ab 20.00 Uhr der eigentliche Kanusprint um den Sparkassen-Cup beginnt. Die Siegerehrung ist dann für 23.00 Uhr am Tivoli vorgesehen.
Eine noch längere Geschichte hat das „Lippstädter Herbstwochen Kegelturnier“, das vom 14. bis 28. Oktober täglich zwischen 10.00 und 22.00 Uhr zum inzwischen 42. Mal auf Jathe’s Kegelbahnen ausgetragen wird. Anmeldungen unter Tel.: 02941/13833 oder Mail: jatheskegelbahnen@gmx.de.
Dritter im Bunde ist schließlich das „Herbstwochen Golf-Turnier“ beim Golf-Club Lippstadt am Wiesenhaus. Am ersten Herbstwochen-Samstag (20.10.) wird dort das Viererturnier ausgetragen und am darauffolgenden Sonntag (21.10.) steht dann das Einzelturnier an. Anmeldungen sind erwünscht unter info@golfclub-lippstadt.de oder Tel.: 02941/810110.
 

Magische Momente
Für Herbst
-wochen-Fans aus nah und fern gibt es am Diens-tagabend nur eins, das tradi-tionsreiche Feuerwerk im Grünen Winkel. Eröffnet wird das beliebte Spek-takel auch dies-mal von den Kanusportlern des WSC Lippstadt, die ab 19.00 Uhr einen Teil der Lippe mit ihren mit Lampions geschmückten Booten in ein zauberhaftes Licht tauchen.. Nach diesem fröhlich-bunten Auftakt macht Lippstadt seinem Slogan „Licht-Wasser-Leben“ alle Ehre, wenn die mächtige Wasserorgel untermalt von passender Musik riesige, von wechselnden Farben erleuchtete Wasserfontänen in den Abendhimmel schießt. Verantwortlich zeichnet dafür genau wie in den Vorjahren die Freiwillige Feuerwehr Harsewinkel unterstützt von der Freiwilligen Feuerwehr Lippstadt (Löschgruppe 4 vom Löschzug 1), der DLRG Lippstadt und der THW-Ortsgruppe Lippstadt
Gegen 19.30 Uhr steuert der stimmungsvolle Abend seinem Höhepunkt entgegen, wenn Pyrotechniker Sven Buckenthien das große Höhenfeuerwerk startet. Strahlende Lichtbilder, faszinierende Leuchtsterne, schillernde Kometen, atemberaubender goldener Sternenstaub und phantasievolle Farbkaskaden verschmelzen zu einem hinreißenden Himmelskunstwerk, das die Zuschauer jedes Jahr aufs Neue in seinen Bann schlägt.

Das pralle Leben
Ein Fest ist die Herbstwoche natürlich alljährlich nicht nur für alle Kirmes-Fans, sondern auch immer für den heimischen Einzelhandel und alle Freunde eines gepflegten sonntäglichen Shopping-Bummels. Auch 2018 bietet Lippstadt anlässlich des großen Stadtfestes volle neun Tage Einkaufsspaß am Stück. An den beiden verkaufsoffenen Herbstwochen-Sonntagen, dem 21. + 28.10., sind die Geschäfte jeweils von 13.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Und das nicht nur in der City, sondern auch an der Erwitter Straße, an der Alpenstraße und im Gewerbegebiet Am Mondschein. Damit man sich in Seelenruhe umsehen kann, chauffiert ein Bus-Pendelverkehr die Kunden problem- und stress­frei von den großen Parkplätzen am Stadtrand in die entsprechenden Einkaufsregionen und zurück und zwar in der Zeit zwischen 13.00 und 19.00 Uhr im 10-Minuten-Takt.
Für alle eingefleischten Rummel-Fans ein Fest sind wiederum die Kirmesführungen, die "Lippstadt Marketing" wieder in enger Abstimmung mit den Schaustellern anbietet. Was machen Schausteller vormittags, bevor sie ab mittags ihr Karussell oder ihre Los-/Imbiss-Bude öffnen? Wie bereiten sie sich auf den Ansturm der Kirmesbesucher vor? Ist es schwer, duftendes Popcorn oder leckere geröstete Mandeln herzustellen? Essen sie selbst eigentlich auch ihre Zuckerwatte? Diese und ähnliche Fragen beantwortet dieser Blick hinter die Kulissen. Angeboten werden insgesamt drei Termine. Kinder können am Montag, den 22. Oktober, und Dienstag, den 23. Oktober, jeweils um 16.00 Uhr „backstage“ Kirmesluft schnuppern, während die Erwachsenen am Donnerstag, den 25. Oktober, um 16.00 Uhr Uhr zum Zuge kommen. Interessierte können sich in der Stadtinformation im Rathaus oder per Telefon unter 02941/58515 in die Teilnehmerlisten eintragen lassen.
Ein Fest für alle Senioren ist hingegen regelmäßig der zweite Kirmes-Samstag, denn dann schlägt die Stunde der „Herbstwochen-Revue“. Wegen der Renovierungsarbeiten am Stadttheater wird der vom Caritas Verband des Kreises Soest organisierte Seniorennachmittag diesmal am 27. Oktober um 14.30 Uhr in der Aula des Ev. Gymnasiums über die Bühne gehen. Wie in den Vorjahren, wird Dagmar C. Weinert wieder mit Hilfe zahlreicher Akteure ein fröhlich-unterhaltsames Programm auf die Beine stellen.
Philatelisten bedeutet es schließlich ein Fest, wenn am zweiten Kirmes-Sonntag (28.10.) um 9.00 Uhr der 61. Briefmarken-Tauschtag im Rathaussaal seine Pforten öffnet. Dort können sie mit Gleichgesinnten nach Herzenslust nicht nur über Briefmarken, sondern auch über Münzen sowie Telefon- und Postkarten fachsimpeln und vielleicht auch den einen oder anderen Tauschhandel einfädeln.


AKTUELLE AUSGABE
Jetzt an allen bekannten Verteilerstellen kostenlos erhältlich!

 

| Home | Aktuelle Ausgabe | Thema des Monats | Termine |
| Bezugsquellen | Mediadaten | Verbreitungsgebiet |
| Team | Jobs | Kontakt | Impressum/Datenschutz |
Copyright: Heidrich Verlags GmbH, Lippstadt