LEITPLANKE - LIPPSTADTS STADTMAGZIN
LeitPlanke   















Neun Tage Jubel, Trubel, Heiterkeit: Lippstädter Herbstwoche

 

THEMA DES MONATS

Es geht wieder rund

93. Herbstwoche

19.10. - 27.10.2019

 

Die Temperaturen gehen langsam zurück, die Bäume verlieren ihre Blätter, das Wetter wird unbeständiger, kurz: es wird wieder Herbst und damit Zeit für Lippstadts traditionelle Innenstadtkirmes. Zum nunmehr 93. Mal verwandelt sich die Lippstädter Innenstadt in eine gutgelaunte und bunte Festmeile - denn die Herbstwoche möchte ihren Ruf als schillerndes Stadtfest untermauern und die Gäste mit einer Mischung aus Traditions-Veranstaltungen und topmodernen Angeboten in ihren Bann ziehen. Dabei wird es die Schüler sicher besonders freuen, dass die diesjährige Herbstwoche erneut in den Ferien stattfindet. So können junge und jung gebliebene Herbstwochen-Besucher neun Tage das diesjährige Motto „Es geht wieder rund“ im besten Sinne umsetzen.

Auftakt nach Maß
Es gibt Traditionen, an denen sollte man nicht rütteln. Dazu gehört ganz sicherlich die alljährliche Eröffnung der Lippstädter Herbstwoche. Und so bildet der obligatorische Fassbier-Anstich am Samstag, 19. Oktober um 14.15 Uhr durch Bürgermeister Christof Sommer auch 2019 wieder den Auftakt zur Herbstwoche. Musikalisch wird diese wie gewohnt von der Blaskapelle De Klankentappers unterstützt - die Niederländer aus der Partnerstadt Uden nehmen bereits zum 30. Mal (!) an der Herbstwochen-Eröffnung teil. Und während sich die einen an einem Gläschen Freibier oder einem der zur Eröffnung verschenkten Lebkuchenherzen erfreuen, warten die anderen vor den Karussells darauf, in den Genuss einer der Freifahrten zu kommen, welche die Schausteller am Eröffnungstag wieder von 14.30 bis 15.00 Uhr spendieren.

Die nächste Runde rückwärts...
So wichtig Losbuden, Geschicklichkeitsspiele und Leckereien à la Zuckerwatte, Popcorn &. Co. auch sind, eine richtig runde Sache wird ein Rummel erst durch die spektakulären Fahr- und Laufgeschäfte. Von den Allerkleinsten bis zum Erwachsenen: Die Faszination von fröhlichen Karussellfahrten ist generationenübergreifend. Auch in diesem Jahr dürfen sich die Herbstwochen-Besucher auf eine bunte Vielfalt an Fahrgeschäften freuen. Liebgewordene Klassiker sind dabei ebenso vertreten wie die eine oder andere Neuheit. Und genau diese Mischung ist es, die den Charme der Herbstwoche in Sachen Rummel ausmacht. Verteilt auf verschiedene Innenstadt-Plätze präsentieren sich folgende Attraktionen:

Kuhmarkt:

Auto-Scooter, "Pharaos Rache", "XXL-Höhenrausch"
Absenkung Marienkirche:

"Kentucky-Derby-Spiel", Reitbahn, "Disco Dance",

"Scavi & Ray Piazza"
Marktplatz:

"Musikexpress", Auto-Scooter, "Chaos Airport", "Jekyll & Hide"
Rathausplatz: Riesenrad, Kinderkarussell, "Babyflug", "Junior Scooter"
Luchtenstraße/Woldemei:

"Twister"
Stadthausparkplatz/Ostwall:

"Heroes", "Break Dance", Geisterbahn „Spuk“
Parkplatz Poststraße:

"Big Spin"
Lange Straße:

Kinderkarussell
Am Bernhardbrunnen:

"Quarter Tramp", "Balluna"

Blick hinter die Kulissen
Was macht ein Schausteller vormittags? Wann werden Reparaturen ausgeführt und Leuchtmittel erneuert? Dürfen die Schausteller-Kinder die herrlichen Süßigkeiten naschen? Fragen über Fragen, auf die es jetzt eine Antwort gibt. Lippstadt Marketing bietet in diesem Jahr drei Kirmesführungen ein, bei der die Teilnehmer hinter die schillernde Fassade blicken dürfen und einen kleinen Eindruck vom Alltags- und Arbeitsleben eines Schaustellers bekommen. Am Herbstwochen-Montag (21.10.) und Dienstag (22.10,) haben Kinder ab 16.00 Uhr die Möglichkeit, an der auf ihre Altersgruppe konzipierte Kirmesführung teilzunehmen. Die Kirmesführung für Erwachsene findet dann am Donnerstag (24.10.) ebenfalls um 16.00 Uhr statt. Persönlich oder telefonisch unter 02941/58515 anmelden können sich Interessierte in Stadtinformation im Rathaus.

Dolce vita
Genau wie in den letzten Jahren weht in der Absenkung an der Marienkirche zur Herbstwoche ein wenig Urlaubs-Atmosphäre. Diesmal verströmt der dort beheimatete Herbstwochen-Gastrobereich südliches Flair. Erstmals kann man dort vom 19.10. bis 27.10. die „Scavi & Ray Piazza“ erleben. Der italienische Genuss­marktplatz bietet den Herbstwoch­en-Besuchern eine üppige Vielfalt mediterraner Speisen, köstlicher Weine, prickelnder Prosecchi u.v.m. Ein vielfältiges Rahmenprogramm rundet das Angebot ab. So z.B. der unterhaltsame Schlemmer-Familientag für Groß und Klein an den Sonntagen über Party-Highlights an den Samstagen, der Afterwork-Party am Donnerstag und dem Italienischen Abend am Freitag bis hin zu den Getränke-Specials am Montag, Dienstag und Mittwoch ist für alle Liebhaber ausgewählter Genüsse und guter Unterhaltung alles dabei, was das Herz begehrt.
Und auch ansonsten wird Party-Spaß bei der 93. Herbstwoche wieder ganz groß geschrieben. Brennpunkte des Geschehens sind das "DOS MAS"-Partyzelt am Quality-Hotel, "Thombansen's Hof" am und im Brauhaus Thombansen sowie der „Westfalen-Treff" auf dem Wool­worth-Parkplatz, wo viel Schlager und Partymusik mit heimischen DJs locken.

Einkaufsspaß
Die Möglichkeit eines sonntäglichen Einkaufsbummels gehört traditionell ebenfalls zu den großen Attraktionen der Herbstwoche. Bislang waren immer beide Kirmes-Sonntage verkaufsoffen. In diesem Jahr wird es erstmals nur der erste Herbstwochen-Sonntag (20.10.) sein. Doch nicht nur die Kaufmannschaft in der City öffnet dann von 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr ihre Türen für die Shopping-Fans, auch die Geschäfte an der Erwitter Straße sowie im Gewerbegebiet Am Mondschein freuen sich darauf, die Kunden fachmännisch beraten zu können. Um den Einkaufsbummel zu erleichtern, wird wieder ein Bus-Pendelverkehr eingesetzt, der von den großen Parkplätzen startet, auf denen die Pkw abgestellt sind. Linie 1 und 2 fahren bis zum Bustreff Bahnhof, Linie 3 bis zur Cappelstraße und Linie 4 bis zum Bernhardbrunnen. Die Busse verkehren von 13.00 bis 19.00 Uhr im 10 Minuten-Takt. Und damit die Park­platzsuche am zweiten Herbstwochen-Sonntag - auch wenn die Geschäfte geschlossen sind - ebenfalls stressfrei verläuft, wird der Bus-Pendelverkehr auch am Sonntag, 27. Oktober 2019 angeboten.

Sportlich, sportlich...
Auch der Sport spielt im Umfeld der Herbstwoche durchaus eine Rolle. Der Rahmenprogramm-Klassiker in dieser Hinsicht ist der Kanusprint mit Slalom und Boaster Cross Cup am Eröffnungs-Samstag (19.10.), den der WSC Lippstadt zum 35. Mal am Tivoli ausrichtet. Ab 16.00 Uhr bestreiten die Kanuten die Vorläufe. Die Finalisten kämpfen ab 20.00 Uhr unter Flutlicht um die Titel.
Ebenfalls am ersten Kirmes-Wochenende findet das Herbstwochen Golf-Turnier statt. Am Eröffnungs-Samstag (19.10.) findet am Wiesenhausweg das Viererturnier statt. Einen Tag später, am Sonntag, 20. Oktober, steht das Einzelturnier auf dem Programm. Infos und Anmeldung unter:
info@golfclub-lippstadt.de, Tel.: 02941/810110.
Bereits am 11.10. startet schließlich das 44. Lipp­städter Herbstwochen Kegelturnier, das bis zum 27.10. auf Jathe’s Kegelbahnen ausgetragen wird. Anmeldungen unter Tel.: 02941/13833 oder per Mail:
jatheskegelbahnen@gmx.de.
 

Licht - Wasser - Leben
Das Feuerwerk am Herbstwochen-Dienstag (22.10.) ist vielleicht die publi­kumsträchtigste Attraktion des Kirmes-Rahmenprogramms. Auch diesmal werden sicher wieder die Schaulustigen zu Tausenden in den Grünen Winkel pilgern, um das einzigartige Farb­schauspiel zu bewundern. Ab 19.00 Uhr sind es die Kanusportler des WSC Lipp­stadt, die mit ihren Lampiongeschmückten Booten die Lippe in ein buntes Farbenmeer tauchen. Diesem beschaulichen Auftakt schließt sich der Auftritt der Wasserorgel an, die den Lippstädter Slogan „Licht-Wasser-Leben“ auf spektakuläre Weise umsetzt. Unterstützt von den Lippstädter Kollegen zeichnet dafür die Freiwillige Feuerwehr Harse­winkel verantwortlich. Ebenfalls zum Gelingen und reibungslosen Ablauf dieses beliebten Events im Grünen Winkel tragen der DLRG Lippstadt und die THW-Ortsgruppe Lippstadt bei. Ihnen ist übrigens auch die hübsche Illumination der Pappelbäume zu verdanken.
Das absolute Highlight dieses Abends ist schließlich ab 19.30 Uhr das Höhenfeuerwerk. Pyrotechniker Sven Buckenthien arbeitet alljährlich eine wunderbare Choreografie aus, deren schillernde Ko­­meten, phantasievolle Farb­kas­ka­den, faszinierende Leucht­sterne und farbenprächtige Feuerwerks-Buketts zu einem brillanten Lichtbild verschmelzen, das einen Augenblick der Magie schafft.

Angebote für Jung und Alt
Genau wie die Herbstwochen-Kirmes selbst hat auch das Herbstwochen-Rahmenprogramm wirklich für jeden Geschmack etwas zu bieten Ein musikalischer Leckerbissen ist das Bundeswehr-Benefizkonzert, das diesmal am 23.10. vom Heeresmusikkorps Kassel gestaltet wird (s. S. 13).
Ebenfalls eich echter Publikumsmagnet ist die alljährliche „Herbstwochen-Revue“. Und so freut sich die Generation 60+ schon immer weit im Voraus auf diesen vom Caritas Verband des Kreises Soest organisierten abwechslungsreichen Seniorennachmittag. Am zweiten Herbstwochen-Samstag (26.10.) wird Dagmar C. Weinert zusammen mit zahlreichen Akteuren ab 14.30 Uhr in der Aula des Ev. Gymnasiums ein fröhliches und unterhaltsames Programm präsentieren. Die Eintrittskarten sind ab Mittwoch, 2. Oktober, in der Stadtinformation im Rathaus erhältlich.
Ein echter Rahmenprogramm-Klassiker ist schließlich der Herbstwochen-Briefmarken-Tauschtag, zu dem die Briefmarken-Sammlervereinigung Lippstadt e.V. am Sonntag, 27. Oktober, zum nunmehr 63. Mal in den Rathaussaal einlädt. Von 9.00 bis 12.30 Uhr haben Philatelisten und Sammlerfreunde Gelegenheit, mit Gleichgesinnten ins Gespräch zu kommen und ihre Schätze zu tauschen. Auch Münzen sowie Telefon- und Postkarten wechseln bei Interesse den Besitzer.


AKTUELLE AUSGABE
Jetzt an allen bekannten Verteilerstellen kostenlos erhältlich!

 

| Home | Aktuelle Ausgabe | Thema des Monats | Termine |
| Bezugsquellen | Mediadaten | Verbreitungsgebiet |
| Team | Jobs | Kontakt | Impressum/Datenschutz |
Copyright: Heidrich Verlags GmbH, Lippstadt