LEITPLANKE - LIPPSTADTS STADTMAGZIN
LeitPlanke   
















Editorial
Liebe Leser,...

„Bereit zum Abschied sein und Neubegin-ne, Um sich in Tapferkeit und ohne Tra-uern, In andre, neue Bindungen zu eben...“, um auch mal einen anderen Passus aus Hermann Hesses „Stufen“ zu zitieren (der Zauber, der jedem Anfang inne wohnt, wurde ja fast schon zu Tode bemüht). Die Zeilen des Literaturnobel-preisträgers sind ja fast maßgeschneidert für das Ende der langen Ära Merkel und den Start der frisch gebackenen Ampelko-alition unter Olaf Scholz. Der Wechsel im Kanzleramt bedeutet zweifellos eine Zäsur, völlig unabhängig davon, wie man die Bilanz des 16-jährigen Wirkens der bishe-rigen Amtsinhaberin im einzelnen beurteilen mag. „Mehr Fort-schritt wagen - Bündnis für Freiheit, Gerechtigkeit und Nach-haltigkeit“ lautet nun also die neue Losung. Vielversprechende Worte, hoffen wir mal, dass deren Zauber nicht allzu schnell dem tristen Alltag und/oder den nackten Zahlen weicht...
So ganz unbeschwert fällt der Arbeitsbeginn der neuen Regie-rungsmannschaft ja leider ohnehin nicht aus - allein schon we-gen des bösen C-Wortes (ich erspare es Ihnen mal, es kann ja wirklich keiner mehr hören): Mit den sinkenden Temperaturen kamen die rapide ansteigenden Inzidenz- und Hospitalisierungs-werte (und TV-Auftritte von Karl Lauterbach) - und damit auch erneute Einschränkungen. Bis LEITPLANKE-Redaktionsschluss erstmal nur für die ohne triftigen Grund ungeimpften Erwach-senen. Auf den Lippstädter Weihnachtsmarkt - zusammen mit dem kleinen Pendant aus Bad Waldliesborn das „Thema des Mo-nats“ dieser Ausgabe - dürfen die Betreffenden beispielsweise
nicht. Da gilt 2G. Und natürlich auch nicht zu den vielen Thea-ter- und Konzertterminen und sonstigen interessanten Veran-staltungen, die der Vorankündigungsteil der aktuellen LEIT-PLANKE zu bieten hat. Zu Redaktionsschluss präsentierte der sich noch recht gut gefüllt, auch wenn es in unseren Breiten inzwischen bereits erste Absagen von Veranstaltungen gab (u.a. der beliebten Weihnachts-Show „Christmas Moments“). Mag da auch mancher ausgeschlossener nun heiße Tränen des Selbstmitleids über sein vermeintliches Märtyrer-Dasein in Zei-ten der Impf-Diktatur vergießen, besser als ein neuer Lockdown des Veranstaltungssektors ist das allemal... Doch natürlich hält unsere Doppelausgabe Dezember/Januar auch gänzlich Impf-status-unabhängigen Lesestoff parat, z.B. im Magazinteil, wo in der Rubrik „Rund ums Haus“ u.a. der beliebte Themenkomplex Renovieren rund um die Jahreswende wieder breiten Raum ein-nimmt. Ähnliches gilt für unsere Nachbereitungen, den einen mögen sie als Anregung dienen, vielleicht doch wieder mehr am Kulturleben teilzunehmen, und den anderen als Mahnung, was sie sich da alles entgehen lassen. Damit soll’s an dieser Stelle aber auch genug sein mit den mahnenden Worten - ich fürchte, dazu bekomme ich im neuen Jahr noch ausreichend weiter Gele-genheit. Bis dahin wünscht das ganze LEITPLANKE-Team erst-mal viel Spaß bei der Lektüre unserer Doppelausgabe, frohe Weihnachten und eine guten Rutsch. Auf ein gesundes Wieder-sehen im Februar 2022


Ihr Günter Brandt

AKTUELLE AUSGABE
Jetzt an allen bekannten Verteilerstellen kostenlos erhältlich!

| Home | Aktuelle Ausgabe | Thema des Monats | Termine |
| Bezugsquellen | Mediadaten | Verbreitungsgebiet |
| Team | Jobs | Kontakt | Impressum/Datenschutz |
Copyright: Heidrich Verlags GmbH, Lippstadt